Willkommen bei der Wildtierarche Rodgau g. e. V.

Impressum / Kontakt / AGB:


Wildtierarche Rodgau g.e.V.

Kronbergerstr. 10

63110 Rodgau

Telefon: 0162 - 49 54 54 0


Email: Wildtierarche Rodgau


Allgemeine Geschäftsbedingungen   Wildtier/Exotenstation

1. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Kapazitätsgrenzen haben und uns an Auflagen halten müssen,
    was eine Aufnahme einzelner Tiere nicht möglich macht.

2. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir als ehrenamtliche, nicht alle Tiere aufnehmen können und es
    entsprechend Tierarten gibt, die wir nicht aufnehmen.

3. Die abgebende Person, Behörde sowie Institutionen verpflichten sich, Auskunft über die Vorgeschichte
    des abgegebenen Tieres mitzuteilen.

4. Die abgebende Person verpflichtet sich den Wahrheitsgehalt der Vorgeschichte des abgegebenen Tieres
    richtig abzugeben.

5. Behörden sowie öffentliche Institutionen verpflichten sich, ab Abgabetag, entsprechend der
    veröffentlichten Preisliste die Kosten während des Aufenthalts des abgegebenen Tieres zu übernehmen,
    bis diese:
    - vom Eigentümer abgeholt wurden.
    - vermittelt werden.
    - von der Wildtierarche per Vertrag übernommen werden.
    - ableben.

6. Dies gilt für Wildtiere, Fundtiere sowie herrenlose Tiere.

7. Behörden sowie öffentliche Institutionen verpflichten sich, bei Wildtieren, die Kosten, die durch
    Auswilderung oder der Organisation eventueller Dauerunterbringung zu übernehmen.

8. Die zuständige Kommune der abgegebenen Institution verpflichtet sich die Kosten für die Tiere zu
    übernehmen, die außerhalb der Öffnungszeiten der zuständigen Tierheime, abgegeben werden.

9. Bei Fundtieren sowie herrenlosen Tieren verpflichtet sich der Eigentümer, falls dieser ermittelt werden
    kann oder sein Tier wieder übernimmt, die Kosten während des Aufenthaltes in der Station zu
    übernehmen.

10. Die Kosten verstehen sich ab Abgabetag.

11. Kosten können entstehen durch Unterbringung, Pflege, Tierarzt/Medikamenten, Auswilderung oder
     Weitervermittlung.

12. Die Abgabe und das Abholen der Tiere erfolgt ausschließlich nach Absprache.

13. Sollten Tiere ohne vorherige Absprache vor die Tür gelegt werden und die dafür verantwortliche Person
      kann ermittelt werden, behalten wir uns vor, je nach Sachstand jeweillige Verfahren, z.B. Verstoß gegen
      Tierschutzgesetz §1 einzuleiten.